3.3.2 Kehrte Julia aus der Verbannung zurück?

Film:
Als Augustus 14 n. Chr. im Sterben liegt, kehrt Julia aus der Verbannung nach Rom zurück, um Abschied von ihrem Vater zu nehmen. Sie verzeiht ihm und küsst ihn, kurz bevor er für immer die Augen schließt.

Quellen/Forschung:
Einige Jahre nach Julias Verbannung widerstand Augustus den Bitten des Volkes, seine Tochter zu begnadigen.(16) Auch die Ausführungen von Velleius Paterculus lassen vermuten, dass Julia und ihre Mutter Scribonia, die sie in die Verbannung begleitet hatte, dort blieben, auch wenn Velleius nicht sagt, dass dies für die Ewigkeit der Fall war.(17) Die Mitteilung bei Tacitus, dass der zweite Kaiser, Tiberius, sobald er an der Macht war, Julia aus dem Weg räumte, bestätigt, dass Julia in der Verbannung verstarb.(17a)
Somit kann festgehalten werden, dass Julia definitiv nicht am Sterbebett von Augustus anwesend war. Die im Film dargestellt Handlung ist also an dieser Stelle fiktiv.

[Inhaltsverzeichnis]