3.2 Ptolemaios – aber welcher?

Film:
Der 12jährige Ptolemaios herrscht in Alexandria, als Caesar dort eintrifft. Er soll auch weiterhin, gemeinsam mit seiner Schwester Kleopatra, als König herrschen. Die beiden werden vermählt. Es kommt zu einem Kampf zwischen Caesar und den Geschwistern Kleopatras, welchen Caesar für sich entscheiden kann. Während der Flucht vor Caesars Reitern fährt der Wagen Ptolemaios’ gegen einen Stein, der König fliegt mit dem Kopf gegen eben diesen und treibt regungslos im Wasser – vermutlich im Nil – davon.

Quellen/Forschung:
Ptolemaios XIII. wurde 61 v. Chr., sein Bruder, Ptolemaios XIV., 59 v. Chr. geboren. Nach dem Ableben ihres Vaters 51 v. Chr. bestieg Kleopatra gemeinsam mit ihrem Bruder Ptolemaios XIII. den Thron. Nach dem letzten Willen ihres Vaters gingen die beiden eine Geschwisterehe ein.(5) In der Folge kam es zu einem Kampf zwischen Caesar auf der einen sowie Ptolemaios und Arsinoë auf der anderen Seite; die beiden letztgenannten verloren diesen Kampf. Nach SCHÄFER floh Ptolemaios auf ein Schiff, das jedoch sank und den König mit sich in die Tiefe riss, sodass er vermutlich ertrank.(6) In den Quellen wird noch ein weiteres, ähnliches Bild vom Tode des Ptolemaios vermittelt: Nach Cassius Dio habe er während der Flucht bei der Überquerung im Fluss den Tod gefunden.(7) Später habe Caesar Kleopatra gezwungen, ihren jüngeren Bruder, Ptolemaios XIV., zu heiraten, um so die Wiedereinsetzung Kleopatras als Königin abzusichern.(8) Ptolemaios XIV. begleitete Kleopatra nach Rom(9) und ist kurz nach der Ermordung Caesars und Kleopatras Rückkehr nach Alexandria „unter ungeklärten Umständen“(10) verstorben. Eine Mitschuld Kleopatras wird sich wohl nie ganz ausschließen lassen.

Da Potheinos ein einflussreicher Minister von Ptolemaios XIII. gewesen ist, lässt sich vermuten, dass in der Verfilmung eben dieser Ptolemaios gezeigt wird. Ist dies der Fall, dann hätte Caesar ihn jedoch nicht mit Kleopatra verheiraten müssen, da die beiden bereits verheiratet waren. Sein Tod während der Flucht vor Caesars Soldaten erscheint hingegen plausibel. Die Tatsache, dass Caesar aber eine Heirat der Geschwister anordnet, lässt hingegen darauf schließen, dass es sich in der Verfilmung um Ptolemaios XIV. handelt. Dann allerdings wäre sein Tod auf der Flucht unhistorisch. Es bleibt festzuhalten, dass die Verfilmung die Charaktere von Ptolemaios XIII. und Ptolemaios XIV. vermutlich miteinander vermischt und an dieser Stelle aus zwei Rollen eine gemacht wurden.

[Inhaltsverzeichnis]