3.6 Die Rolle des Oktavian

3.6.1 Befand sich Oktavian an den Iden des März in Rom?

Film:
Oktavian nimmt wenige Tage vor der Ermordung Caesars an einer Senatssitzung teil. Ferner ist er bei einem Treffen der Verschwörer anwesend. Bei der Bestattung befindet er sich ebenfalls unter den Anwesenden.

Quellen/Forschung:
Oktavian wurde von Caesar zur ‚Ausbildung‘ zu den Truppen in Apollonia geschickt. Mitte März 44 v. Chr. traf dort ein Bote ein, der Oktavian einen Brief seiner Mutter überreichte. Auf diese Weise erfuhr der Neffe Caesars von der Ermordung seines Onkels.(21)

Oktavian befand sich also nicht in Rom, als sein Onkel ermordet wurde, die Darstellung der Verfilmung ist auch hier fiktiv.

[Inhaltsverzeichnis]