1. Einleitung

Im Rahmen dieser Hausarbeit soll die Historizität der Darstellung und der Charakterisierung des römischen Kaisers Commodus in dem Film „Gladiator“ von dem amerikanischen Regisseur Ridley Scott geprüft werden. Grundlage der Beurteilung des Films bildet die DVD „Gladiator – Collector’s Special Edition“ der Dreamworks L.L.C. und Universal Studios von 2000.
Sofern die historische Überlieferung dies ermöglicht, soll anhand historischer Quellen, vor allem Herodian und Cassius Dio, sowie der Berücksichtigung von Sekundärliteratur ermittelt werden, inwieweit sich die Darstellung des Commodus im Film als historisch korrekt oder falsch einordnen lässt.

Dabei soll im Verlauf der Arbeit anhand ausgewählter Fragen näher auf die Person des Commodus eingegangen werden. Sofern nicht anders angegeben beziehen sich alle Jahresangaben auf die Zeit nach Christi Geburt.

[Inhaltsverzeichnis]