2. Kurze Zusammenfassung des Films „Gladiator“

Zum besseren Verständnis der Arbeit soll im Folgenden der Film kurz zusammengefasst werden. Um im Rahmen des Arbeitsthemas zu bleiben, soll der Schwerpunkt der Zusammenfassung auf die Szenen mit der Person des Commodus gelegt werden.


Der Film beginnt mit einer Texteinleitung, die u.a. folgendes besagt: „In the winter of 180 A.D., emperor Marcus Aurelius' twelve-year campaign against the barbarian tribes in Germania was drawing to an end.” Es folgt eine für die Römer siegreiche Schlacht gegen die Germanen bei der auch im Hintergrund der amtierende römische Kaiser Marc Aurel (Richard Harris) anwesend ist. Die römischen Truppen werden von Maximus Decimus Meridius (Russel Crowe) angeführt. Commodus (Joaquin Phoenix) erreicht zusammen mit seiner Schwester Lucilla (Connie Nielsen) das römische Heerlager erst nach der Schlacht, wo er von seinem Vater Marc Aurel mit den Worten „Du hast den Krieg verpasst“ begrüßt wird. Commodus wird in seiner Erwartung, von Marc Aurel zu dessen Nachfolger bestimmt zu werden, enttäuscht. Marc Aurel ernennt stattdessen Maximus. Erbost über diese Entscheidung, erstickt Commodus Marc Aurel und beauftragt seine Wachen, Maximus töten zu lassen, um den Willen seines Vaters zu vertuschen. Commodus wird daraufhin römischer Kaiser. Maximus entgeht der geplanten Hinrichtung, seine Familie aber wird getötet, und er selbst wird von Sklavenhändlern gefangen genommen. Von nun an beginnt sein Weg als Gladiator. Commodus zieht im Triumph in Rom ein. Der Kaiser kümmert sich im Folgenden wenig um die römische Politik. Stattdessen lässt er in Rom viele Feste, darunter zahlreiche Gladiatorenkämpfe, abhalten, um das römische Volk für sich zu gewinnen. Insgeheim plant er, den römischen Senat aufzuheben.


Commodus entdeckt bei einem Gladiatorenkampf, dass Maximus noch am Leben ist. Da zahlreiche Versuche, den beim Volk beliebten Maximus in der Arena töten zu lassen, scheitern, tritt Commodus schließlich selbst gegen ihn im Kolosseum an. Commodus wird von Maximus im Zweikampf getötet. Wenig später erliegt Maximus ebenfalls in der Arena seinen Verletzungen.

[Inhaltsverzeichnis]