2. Kurze Zusammenfassung von „Julius Caesar“

Der Film beginnt mit Sullas Einmarsch in Rom im Jahr 82 v. Chr. Gezeigt werden die berüchtigten Proskriptionen. Auch Caesar soll hingerichtet werden, woraufhin er aus Rom flieht. Während seiner Flucht wird Caesar von Seeräubern gefangen genommen, denen er gegen Zahlung eines Lösegeldes von 50 Talenten wieder entkommt.
Sulla und Pompeius werden zusehends uneiniger. Während eines Streits mit Pompeius im Badehaus erleidet Sulla einen Herzanfall und stirbt.
Nach Sullas Tod kehrt Caesar nach Rom zurück und wird Freund und Verbündeter des Pompeius. Caesars Frau Cornelia stirbt. Caesar und Pompeius werden zusammen Konsuln, Pompeius bekommt sein „außerordentliches Kommando“ gegen die Seeräuber und wirft den Sklavenaufstand nieder. Pompeius heiratet Julia, die Tochter Caesars, und bindet sich so noch stärker an ihn.
Caesar marschiert in Gallien ein. Im Zeitraffer werden seine Kriege gegen die Helveter und die Gallier gezeigt. Bei der Belagerung von Alesia besiegt Caesar die gallischen Stämme unter Vercingetorix.
Der Senat wird von Caesars offensiver Führung in der Provinz abgeschreckt. Sie wollen verhindern, dass Caesar im Triumph und unter Waffen nach Rom zurückkehrt. Marcus Antonius bringt das Volk hinter Caesar, der zu diesem Zeitpunkt schon den Rubicon überschritten hat. Pompeius und ein Großteil der Senatoren fliehen aus Rom. Caesar zieht im Triumph in Rom ein.
Es kommt zum Bürgerkrieg, der nur im Zeitraffer beleuchtet wird und mit dem Tod des Pompeius in Ägypten vorläufig endet. Viel Zeit wird darauf verwendet die Beziehung zwischen Cleopatra und Caesar zu zeigen. Nach einem Aufenthalt in Rom geht Caesar gegen den verbliebenen Widerstand durch Cato in Utica vor. Als Caesar in Utica einmarschiert, bringt Cato sich selbst um.
Marcus Antonius trägt Caesar in Rom öffentlich die Königskrone an, die er jedoch ablehnt. Einige Senatoren um Cassius ziehen Brutus auf ihre Seite und schmieden ein Mordkomplott gegen Caesar. An den Iden des März 44 v. Chr. wird Caesar im Senat von mehreren Senatoren, darunter Brutus und Cassius, mit 23 Dolchstichen ermordet.

[Inhaltsverzeichnis]